Was ist wichtig, wenn man eine Wellness-Anlage plant?

Ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Ich kann mir einen Plan angucken und bin sofort in dem Raum. Ich merke, wo etwas nicht stimmt, kann sofort Lösungen entwickeln, und weiss intuitiv, wie der Ort gestaltet werden muss. Für mich spielt ausserdem die Verbindung von traditioneller Handwerkskunst mit innovativer Technik eine grosse Rolle. Für ein harmonisches Ergebnis und muss man beides geschickt zusammenbringen. Und ein gutes Netzwerk und Team ist wichtig – auch das habe ich beides.

 

Ihr habt ein frisches Projekt auf dem Tisch. Wie geht es weiter?

Ich denke immer ganzheitlich, das heisst, ich habe die Technik im Blick, Lagerräume, den Ort und das Gebäude. Ich schaue mir jedes Projekt mit meiner Affinität zur Technik, aber auch Emotion und Intuition an. Dann komme ich mit den Projektarchitekten zusammen und wir gehen in den Austausch.

Wie geht ihr die kreative Entwicklung an?

Ich habe das grosse Glück, dass ich ein sehr kreatives und begabtes Team an meiner Seite habe. Unsere Ansätze kommen aus unterschiedlichen Ecken, sind aber immer eine gegenseitige Ergänzung. Ich habe praktische Erfahrung und ein sehr tiefes handwerkliches Verständnis, dazu kommt die planerische Konsequenz meiner Geschäftspartnerin Szandra und unserem eigenen Architekten Gyorgy und deren Gefühl für absolut zeitgenössische Ästhetik. Erst durch Querdenken und Reflektieren kommen wir zu den besonderen Lösungen, die so typisch für die Arbeit von 36GRAD sind.

Hast Du Lieblingsprojekte?

Ich liebe die Herausforderung. Am meisten Spass habe ich deshalb an Projekten, die andere vielleicht gar nicht erst annehmen würden, weil die Realisierung so kompliziert ist. Technik, Handwerk, Ausführung, innovative Materialien, Sonderlösungen – je mehr dieser Faktoren in einem Projekt stecken, je mehr man erforschen, tüfteln und hinterfragen muss, umso erfüllter bin ich in dem Prozess. Was den Standard angeht sind wir sehr routiniert, spannend wird es immer dann, wenn wir am Anfang nicht wissen, wo es uns hinführt.