Frei stehender Trinkbrunnen aus Edelstahl
Raumecke, in der LED-Lichtwand, Natursteinwand und Spezialdecke sich treffen
Wandarmatur in einer auf den Duschbereich zugeschnittenen Sonderanfertigung

Boden und Wände im Caldarium sind massiv, die übrigen Bereiche sind mit einem Dünnstein belegt. Eine Herausforderung war die niedrige Raumhöhe. Durch eine in den Boden integrierte Heizung und die Einbindung der Beleuchtung in die abgehängte Decke entsteht ausreichend Raumhöhe. Die Lichtinszenierung stützt den skulpturalen Zen-Charakter und erfüllt eine Doppelfunktion als Leitsystem. Bereits im Treppenhaus und im langen Korridor zur Wellnessanlage leitet ein schmales, indirektes Lichtband den Weg. Senkrecht platzierte Bänder markieren die Eingänge zu den Anlagen. In den Hauptraum wurde eine weisse Kuppel eingepasst und mit warmweissen Tageslicht-LEDs ausgestattet.

Frei stehender Trinkbrunnen aus Edelstahl

Technische Funktions- und Serviceelemente sind unauffällig installiert. Hinter den Spiegeln im Ruheraum verbirgt sich ein Bildschirm, der nur im eingeschalteten Zustand sichtbar wird. Die Musikanlage ist in einem verkleideten Einbauschrank untergebracht, die Steinplatten selbst werden zur Membran der Lautsprecher. Das Caldarium verfügt über wasserbeheizte Wände und Sitzbänke. Die Stirnseite des Raumes bilden dampfdichte Lichtwände aus Glas. Ihr Streulicht sorgt für eine fast sakrale Atmosphäre, die durch den dazwischen platzierten Trinkbrunnen aus mattem Edelstahl noch unterstrichen wird. Abkühlung verspricht der auf zwei Grad temperierte Eisraum. Wand, Sitzbank und Boden gehen optisch ineinander über und sind aus rotem Zedernholz gefertigt. Der warme Holzton bildet einen harmonischen Kontrast zu den beiden Eiswänden, die im Betrieb eine homogene Eisfläche bilden.  

Die Regelung der gesamten Anlage erfolgt über die Haussteuerung, so dass auch über Smartphone oder Tablet aus der Ferne eingeschaltet, überprüft oder gewartet werden kann.

In Schranktüren horizontal integrierte LED-Paneele
Grafisch inszenierte Handtuchwärmer aus Edelstahl
Das Waschbecken ist aus einem massiven Steinblock gefertigt und schwebend montiert